Home Projekte / Kurse Practical Movement Notation
Eshkol-Wachman Movement Notation

sysref

 

Sie begnügt sich mit einer kleinen Anzahl von Kategorien zur Analyse von Bewegung.

Da einzig und allein die räumlichen Verläufe der unterschiedlichen skelettalen Abschnitte des Körpers beschrieben werden, ist das System gleichermaßen sinnvoll in den verschiedensten Bereichen auch außerhalb des Tanzes anzuwenden.

Eshkol-Wachman Movement Notation wurde in 1950iger Jahren von Noa Eshkol und Avraham Wachman in Israel erfunden und entwickelt. Ihr System wurde zuerst 1958 veröffentlicht.

Die Eshkol-Wachman Movement Notation beruht in ihrer Entstehung und vor allem in ihrem Analyseansatz nicht auf einem bestimmten Bewegungsstil.

Die Bewegungsanalyse bezieht sich in der Eshkol-Wachman Movement Notation auf rein abstrakte räumliche und zeitliche Parameter der Bewegung.

LightAndFireEW Short